UA-150910395-1 Sathya Ayurveda - Wissenswertes | Bad Orb, Hessen, Deutschland

In der Ruhe liegt die Kraft

Wissenswertes

An dieser Stelle werden wir nicht damit beginnen, das Ayurveda eine Jahrtausende alte Tradition ist. Oftmals sehen die Menschen die Ayurveda als reine Heiltradition, aber die Heiltradition ist ein Bestandteil der ganzheitlichen ayurvedischen Lebensphilosophie. 

Mit dem Augenmerk auf dem Aspekt der Heiltradition kann man feststellen, dass Ayurveda in seinem Grundsatz keine Krankheiten, sondern den Menschen in seiner ganz individuell konzipierten Beschaffenheit betrachtet.

 

Demnach beginnen unsere Kuren in aller Regel mit einem Gespräch, mit unseren Ayurveda Spezialisten. Mit den Informationen des ersten Gespräches, wird ein beginnender Kurplan erstellt, je nach Ihrer Reaktion wird dieser Plan angepasst.

 

In der Regel kommen die Beschwerden die in einem „schlummern“ an die Oberfläche, daher spricht man, genau wie in anderen Naturheiltraditionen, von der sog. Erstverschlimmerung, das ist aber richtig und auch wichtig, für den Reinigungsprozess.

Weiterhin ist auch nicht schlimm, denn das Einzige was Ihre Aufgabe bei uns sein wird, ist zu den genannten Uhrzeiten zu erscheinen, um den Rest kümmern wir uns.

Körper und Geist ist es erlaubt aus seiner Komfort Zone rauszukommen und

dem Körper auch mal entspannen zu lassen. 

 

Die wichtigste Voraussetzung, für die Entscheidung, ob die Ayurvedakur etwas für Sie ist, treffen Sie selbst, in dem Sie sich überlegen, ob Sie sich auf etwas anderes bzw. neues Einlassen können, denn die innere Einstellung ist mitunter der wichtigste Faktor für eine optimale Kur. Für eine optimale Ayurvedakur sollte Ihre Motivation sein, dass Sie sich bewusst mit sich selbst befassen können. Ungleichgewichte feststellen und wieder ausbalancieren. Ruhe soll einkehren

 

Das Bestehen in der Gesellschaft ist an viele Faktoren gekoppelt, der wichtigste ist aber das man "funktioniert", oft bezahlen wir einen zu hohen Preis für die Funktionalität. Wir belasten Geist und Körper, über die Maßen. Mit dem technischen Fortschritt nimmt auch unsere, schon sehr hohe Reizüberflutung ständig zu. Um auch davon einen gewissen Abstand zu haben, empfehlen wir Gerätschaften zuhause zu lassen, die Zimmer sind ganz bewusst ohne Wlan und auch Fernseher gibt es auf den Zimmern keine, aber keine Sorge im Lobby Bereich haben Sie Wlan, da kann man Technik bewusst nutzen, aber dann auch weglegen und sich Ruhe gönnen. Dadurch dass Sie ein Telefon auf dem Zimmer haben, können Sie wenn Sie möchten für Ihre Lieben erreichbar bleiben und erreichen auch uns jederzeit.  

 

Wir können von unserer Seite versichern, dass wir Ihre Kur optimal gestalten, dafür haben wir im Kernteam der Ayurveda auch Fachkräfte aus Sri Lanka und Indien. Menschen die Ayurveda nicht nur gelernt haben sondern auch in Ihrer Tradition aufgewachsen sind.

In unserem Team sind die Therapeuten männlich, denn in unseren Heimatländern liegt die Familienplanung noch im Verantwortungsbereich der Frau und meisten wollen die Frauen auch nicht von Ihren Kindern getrennt leben. Daher arbeiten Sie in der Heimat. Die Therapeuten sehen Ihre Tätigkeit mehr als ihre Berufung als ihren Beruf. 

Wie bereits an anderen Stellen hingewiesen, stellen wir an uns selbst den Anspruch Ayurveda so authentisch es im Ausland möglich ist anzubieten.

Selbst aus Sri Lanka stammend haben wir glücklicherweise die besten Voraussetzungen diesem Anspruch gerecht zu werden.

Wir suchen ganz gewissenhaft unser Team aus, das Sie Ihre Arbeit nicht als reine Einnahmequelle sehen sondern als Dienst für und am Menschen und seine Gesundheit.

Sie behandeln nicht Mann oder Frau sondern einen Menschen. Im Grunde also die

Essenz der Ayurveda Philosophie in sich tragen und leben. 

Bitte nehmen Sie weiterhin zur Kenntnis, dass wir für Bad Order Ortsfeste keine Verantwortung übernehmen können. In Bad Orb finden 3 - 4 Mal im Jahre große Feste statt, dann auch mehrtägig. Diese Feste können sehr laut werden. Bitte informieren Sie sich bei der Kurverwaltung über etwaige Feste, denn leider können wir da nichts unternehmen und müssen die Lautstärke, in dem sonst so ruheliebenden Ort, hinnehmen.

Für Ayurveda Neulinge :)

Ayurveda kann Geist und Körper reinigen, aber ist kein "Get Cleansed Quick Scheme".

 

Erfahrungsgemäß brauchen die Gäste die ersten 3 - 4 Tage, um sich an die neuen Begebenheiten zu gewöhnen. In diesen ersten Tagen treten häufig bei den meisten

Gästen erhöhte Müdigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen und Magenverstimmungen auf.

Daher würden wir einen Kurzaufenthalt für Gäste die noch keine Ayurvedakur Erfahrung haben, nicht empfehlen. 

Gerade bei Gästen die zur Migräne neigen sind Kurzaufenthalte nicht zu Empfehlen, denn die Migräne wird meist in den ersten Tagen aufgewühlt, dass kann sich in ganz starken Migräne Anfällen ausdrücken. Würden Sie also zur Migräne neigen und Sie sind nur für 3 Tage bei uns, wird es Ihnen auch am Abreisetag nicht gut gehen, da die Migräne aufgewühlt wird. Wenn Sie aber die Zeit haben, macht es gerade bei z. B. Migräne Sinn Ayurveda auszuprobieren, weil man mit Zeit gut daran arbeiten kann und auch nachhaltige Erfolge erzielen kann. 

Somit können die ersten Tage sehr anstrengend werden, allerdings ist das nicht verkehrt, denn aus Ihrem Alltag ausbrechend und von Ihren Verpflichtungen losgelöst kommen Sie mit Körper, Geist und Seele zur Ruhe. Alles was unterdrückt wurde, um im Alltag zu funktionieren ebnet sich einen Weg an die Oberfläche.

Man spricht auch wie in der deutschen Naturheilkunde von der Erstverschlimmerung (wie bereits erwähnt), die Beschwerden treten zu Tage und das kann sehr anstrengend sein, ist allerdings wichtig. 

 

Daher empfiehlt sich gerade für Gäste die es mal ausprobieren möchten,

mindestens eine Woche einzuplanen. Selbstverständlich hängt das alles

damit zusammen, in welchem Zustand Sie zu uns kommen. 

 

Die kostbarste Währung der Ayurveda ist ZEIT.

Gerne können Sie auch mit individuellen Fragen, auf uns zu kommen.

Wir nehmen uns gerne die Zeit Ihnen so viel Einblick wie möglich zu gewähren. 

 

Wir denken es ist wichtig für Sie zu wissen, dass wir keine

medizinische Einrichtung sind und keine Schulmediziner im Haus haben

und auch kein schulmedizinische Diagnostik durchführen.  

Kurvorbereitend

Im Grunde brauchen Sie sich nicht großartig vorzubereiten, unsere Ayurveda Spezialisten sollten die Möglichkeit haben, Sie in Ihrem "Normalzustand" kennenzulernen. 

Allerdings lässt sich feststellen, dass für Kaffeetrinker, es wirklich Sinn macht, den Kaffee gut eine Woche vor Antritt der Kur wegzulassen. Denn lässt man den Kaffee abrupt weg entwickeln die meisten Gäste in den ersten Tagen starke Kopfschmerzen auf Grund des "Kaffee Entzuges". Nun lässt man den Kaffee bereits vorher weg, dann hat man zumindest diesen "Kopfschmerz" nicht. 

Wir haben aber ganz leckere Kräuter-, Gewürz- und Blütentees für Sie.  

Ihr Sathya Ayurveda Team

Letztes Update 06.11.2019 - All Rights Reserved by (C) Sathya Life Balance UG (haftungsbeschränkt)